Herzlich Willkommen in der
       Grundschule Wellesweiler
 

Pressebericht

Förderung für Grundschulkinder
Unterstützung für das Projekt
„Kinder lernen Deutsch“

Bereits seit dem Jahr 2007 unterstützt der Rotary-Club Neunkirchen das Projekt „Kinder lernen Deutsch“ an den Grundschulen in Wiebelskirchen und Wellesweiler. Nun konnten der erste Vorsitzende Dr. mont. Axel Schäfer und Pfarrer i.R. Heinz Walbrodt (Gemeindienst-Beauftragter des RC Neunkirchen) in Wiebelskirchen einen Scheck über 10.000 Euro zur Förderung des gemeinsamen Projektes übergeben.

Mit einem tollen Programm empfingen die Kinder der Schiller-Schule in Wiebelskirchen die Gäste zur Scheckübergabe des Rotary- Clubs Neunkirchen. Die Kinder verschiedener Altersklassen zeigten, was sie in dem Zusatzunterricht schon gelernt haben. Zu den Gästen gehörten an diesem sonnigen Vormittag neben dem ersten Vorsitzenden des Rotary-Clubs Dr. mont. Axel Schäfer, Pfarrer i.R. Heinz Walbrodt, Bürgermeister Jörg Aumann, Gertrud Backes (Leiterin des Amtes für Soziale Dienste) und der Integrationsbeauftragte der Stadt Neunkirchen Zeljko Cudina.

Schulleiter Patric John bedankte sich recht herzlich für die Unterstützung des Projektes seit 2007, denn hierdurch können den Kindern fünf bis sechs Stunden zusätzlicher Unterricht in Deutsch angeboten werden. „Integration klappt an unserer Schule auch dank dieses Projektes richtig gut, auch die gemeinsame Arbeit mit lernbehinderten Kindern stärkt zusätzlich das Gemeinschaftsgefühl, hier hilft man sich gegenseitig. Die Kinder hier mit dem Projekt „Kinder lernen Deutsch“ können oft besser lesen als die lernbehinderten Kinder und diese verstehen besser den Inhalt der Texte. So können sich beide Gruppen helfen und gemeinsam lernen.“

Aus der Grundschule Wellesweiler waren die Schulleiterin Petra Peifer und die Lehrerin Izabela Zurkowska-Weis gekommen, um gemeinsam mit der Schiller-Schule den Scheck in Empfang zu nehmen, auch sie bestätigten die gute Zusammenarbeit mit den Kindern.

Susanne Brill, die in der Wiebelskircher Grundschule für den zusätzlichen Unterricht zuständig ist, hatte mit den Kindern aus verschiedenen Nationen ein tolles Programm mit schönen Liedern durch die Jahreszeiten, einer tollen Geschichte mit selbstgemalten Bildern und Wissenswertem über den Regenbogen zusammengestellt, über das sich die Gäste sehr freuten. Bürgermeister Jörg Aumann „klatschte“ nach guter sportlicher Sitte auch mit den Kindern ab und lobte deren tolle Leistung. „Ihr macht das toll und durch euren Lerneifer helft ihr Brücken bauen zwischen Eltern und Kindern und der Schule. Lernt fleißig und lest viel, dann könnt ihr die Sprache bald noch viel besser“, so der Bürgermeister.

Dr. mont. Axel Schäfer betonte, dass der Club das Projekt auf jeden Fall weiterführen möchte und sieht dies, ebenso wie der Bürgermeister und alle anderen Anwesenden für eine gute Sache, auch für die Stadt Neunkirchen. In dem Projekt „Kinder lernen Deutsch“ wird an den Grundschulen Wellesweiler und Wiebelskirchen seit 2007 gezielt auf Kinder mit geringen oder bereits fortgeschrittenen Deutschkenntnissen mit einem zusätzlichen Sprachunterricht eingegangen. Auf diese Art und Weise wird den Kindern der Zugang zur deutschen Sprache ermöglicht, damit sie in der anschließenden Förderung Lesefähigkeit und -verständnis verbessern können. Seit 2007 hat der Rotary-Club Neunkirchen das Projekt mit über 110.000 Euro unterstützt, dadurch konnten alleine im Schuljahr 2016/17 über 700 Förderstunden gegeben werden und über 60 Kinder mit und ohne Migrationshintergrund kamen in diesem Zeitraum in den Genuss des Förderunterrichts.

Quelle: Es Heftche, Juli 2017