Herzlich Willkommen in der
       Grundschule Wellesweiler
 

Pressebericht

Der Lenz ist eingezogen
Schüler der Grundschule und der Gemeinschaftsschule Wellesweiler heißen den Frühling mit künstlerischen Darbietungen willkommen

Drei Tage vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn haben sich die Klassenstufen drei bis fünf der Grundschule und der Gemeinschaftsschule Wellesweiler ein ganz besonderes Stelldichein gegeben. Mit Instrumenten, Gesang, szenischem Spiel, Gedichten und selbst gezeichneten Frühlingsmotiven wurde dem nahenden Lenz eine ganze Palette an Willkommensgrüßen entboten, wie die Schule mitteilt.

Als Ehrengast hatte sich neben Wellesweilers Ortsvorsteher Hans Kerth und Doris Deutsch auch die wärmende Sonne als heiß ersehnte Vorbotin des Frühlings in der toll ausstaffierten Aula der Alex-Deutsch-Schule eingefunden, um die Szenerie durch eine mit rund 80 bunten Papphäschen behangene Fensterfront stimmungsvoll zu beleuchten. „Ein idealer Rahmen für die vielen Darbietungen, die von den Kindern in wochenlanger Vorbereitung eingeübt wurden“, freuten sich unisono die beiden Schulleiterinnen Petra Peifer und Stephanie Urschel in ihren Begleitansprachen. Reichlich Beifall gab es als Lohn der Mühe für die vielen Lieder, Gedichte, einen Oster-Sketch, ein Mini-Musical, einen Frühlings-Rap und das abschließende „Frühlingsgeräusche-Abc“. Hans- Jürgen Geiger, der gekonnt durch das Programm führte, lobte am Ende alle Kinder über den grünen Klee. „Ausnahmslos“, wie der landesweit tätige Fach- leiter für Musik betonte, um dann bei einem Schüler aber doch eine Aus- nahme zu machen. Lukas Devcic aus der Klasse 3.1 war es nämlich, der mit seinem Akkordeon-Solovortrag das begeisterte Publikum förmlich von den Sitzen riss.

Quelle: Saarbrücker Zeitung, Ausgabe: 23.03.2016